Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

Lustenauer SchülerInnen zu Gast bei carla

10.06.14 / 08:59

Lustenauer Schüler sind zu Gast bei der Carla. Sie wühlen in Kisten voller Bücher. Es sind drei Mädchen und ein Herr zu sehen.

Mehr als einen Blick hinter die Kulissen in den carla Einkaufspark Lustenau der Caritas Vorarlberg erhielten SchülerInnen der Mittelschule Rheindorf im Rahmen der „Vorarlberger Umweltwoche“.

So sortierten die SchülerInnen in Kleingruppen Kleider oder Flohmarktartikel und bereiteten die Artikel für den Verkauf vor. Unterstützt wurden die SchülerInnen von carla-MitarbeiterInnen. Nach getaner Arbeit und einer „Gesunden Jause“ stellten die SchülerInnen ihren KollegInnen jeweils einen Bereich von carla vor.

„Ziel der Aktion war es die, Kinder für die nachhaltige Nutzung von Ressourcen zu sensibilisieren und ihnen so zu zeigen, welch großen Wert auch gebrauchte Artikel haben“, berichtet Dagmar Puschautz von der Caritas Vorarlberg.

Aber auch die SchülerInnen zeigten sich begeistert vom Projekt. „Hier erhalten Kleider, Spiele, Bücher und vieles mehr ein zweites Leben! Das Wiederverwenden schont die Umwelt und die Geldbörse der Käufer. Zusätzlich unterstützen Spender und Käufer Hilfsprojekte im In- und Ausland.“

Schüler aus Lustenau werkeln an einem Tisch in der Carla. Sie kleben und schreiben. Eine Frau steht im Hintergrund und hilft dabei.