Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

Startbahn: Sofort arbeiten - sofort Geld verdienen

06.10.14 / 13:31

Zwei Mädchen mit langen blonden Haaren sind gerade am Nähen. Das eine trägt ein grünes Obertreil, das andere ein rotes.

"Durchstarten mit Power!" lautet das Motto für jobsuchende Jugendliche in der "Startbahn" in Feldkirch sowie Bludenz. Einfach anrufen, informieren, mitarbeiten und schon am Ende der ersten Woche gibt’s "Zahltag".

Die Startbahn bietet Jugendlichen unter 25 Jahren, die schon länger beschäftigungslos sind, einen einfachen Zugang zu Arbeit, Unterstützung bei der Jobsuche und schafft Selbstvertrauen und Sicherheit. Ein Angebot, das bei Jugendlichen sehr gut ankommt: "Die Startbahn ist einfach genial, weil ich jeden Freitag mein Geld bekomme", erzählt die 16-jährige Manuela und Riccardo ergänzt: "Bei den Arbeiten gibt´s immer wieder Abwechslung. Das taugt mir!" Und noch einen Vorteil hat die "Startbahn", wie Fatih erklärt: "Die Startbahn organisiert auch Workshops und verschiedene Aktivitäten, zudem erhalten wir Unterstützung bei Bewerbungen."

Die Gründe, warum Jugendliche in die "Startbahn" kommen, sind vielfältig, wie Stellenleiterin Doris Bösch beschreibt: "Das kann eine längere Arbeitslosigkeit sein, ein Schulabbruch oder einfach die fehlende Orientierung der Jugendlichen." Selbstvertrauen und Sicherheit zu geben, das ist eine der Prioritäten in der "Startbahn", zudem wird durch begleitende Sozialarbeit versucht, die Stärken und Talente der jungen Mädchen und Burschen zu erarbeiten.

"Wir bieten abwechslungsreiche Arbeit gemeinsam mit anderen Jugendlichen", beschreibt Karoline Mätzler, Leiterin des Fachbereichs Arbeit&Qualifizierung der Caritas, das Projekt. Das Team der "Startbahn" unterstützt Jugendliche dabei, persönliche und berufliche Perspektiven zu finden.

Knapp 200 Jugendliche wurden im vergangenen Jahr in den Projekten in Feldkirch und Bludenz betreut und qualifiziert. Sehr erfreulich aus Sicht von Fachbereichsleiterin Karoline Mätzler: "47 Prozent haben in Folge in einen Arbeits- oder Ausbildungsplatz gefunden." Momentan gibt es übrigens die Möglichkeit, in Feldkirch sofort und unkompliziert in die "Startbahn" einzusteigen.

Startbahn - ein Angebot für jobsuchende Jugendliche
Sofort arbeiten - sofort Geld verdienen
Feldkirch, Rüttenenstraße 2
Bludenz, Klarenbrunnstraße 15

Kontakt:
Doris Bösch 0664/8240111,
Susanne Fritz-Balint 0664/8240031
startbahn@caritas.at,
www.carla-vorarlberg.at