Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

Neuer carla Store Bludenz macht Lust auf Second Hand

01.12.17 / 13:36

Pünktlich zum Verkaufsstart um 9 Uhr warteten heute, Donnerstag, schon zahlreiche interessierte Schnäppchen- und Antiquitätenjäger darauf, dass sich die Türen des neuen carla Store in der Fabrik Klarenbrunn (Klarenbrunnstraße 46, Bludenz) öffneten, um sich die besten Stücke zu sichern.

Caritasdirektor Walter Schmolly, Fachbereichsleiterin Karoline Mätzler sowie Store-Leiterin Christine Erath konnten am ersten Verkaufsvormittag unter anderem den Bludenzer Vizebürgermeister Mario Leiter sowie den Landtagsabgeordneten Christian Gantner durch die neuen Räumlichkeiten führen. „Der neue carla Store steht für den gelebten ReUse-Gedanken. Die Weiterverwendung von Sachspenden schont die Umwelt, spart Ressourcen und hilft Müll zu vermeiden. Darüber hinaus schafft der carla Store für viele Menschen die Möglichkeit einer Arbeit nachzugehen und neue Perspektiven zu finden. Ich freue mich, einen neuen Betrieb in unserer Bezirksstadt begrüßen zu dürfen, der den Menschen und der Natur aufrichtige Wertschätzung und Achtung erweist“, zeigte sich Vizebürgermeister Mario Leiter beeindruckt.

Das vielfältige Angebot an Mode, Möbel und Allerlei für Zuhause überzeugt durch Qualität und modischem Look. Im neue carla Store in der Fabrik Klarenbrunn kommen Schnäppchenjäger und Liebhaber von ReUse gleichermaßen auf ihre Kosten.

Second Hand - da findet jeder was!

Ob auf der Suche nach dem besonderen Schnäppchen oder um die eigene Individualität zu unterstreichen - in Second Hand steckt für immer mehr KundInnen modische Kraft. Der Store bietet eine breite Auswahl an Einzelstücken. Der schlichte Chic der Räume in der historischen Fabrik sorgt für ein besonderes Einkaufsambiente. Neben preiswerter Qualität für den kühlen Rechner spricht das Angebot auch konsumbewusste TrendsetterInnen an, die auf der Suche nach besonderen Einzelstücken sind – egal ob Möbel, Mode oder Allerlei. Ergänzt wird das Angebot durch zahlreiche restaurierte Möbelstücke, die durch geschicktes Upcycling in neuem Glanz erstrahlen, sowie eine gut sortierte Auswahl an Shabby Chic Möbeln und Vintage Look aus der carla Werkstatt.

Einkauf schafft besondere Arbeitsplätze

Im carla Store Bludenz arbeiten Menschen, die am Arbeitsmarkt benachteiligt sind. Sie qualifizieren sich und erhalten professionelle Unterstützung für den Wiedereinstieg auf den 1. Arbeitsmarkt. Mit dem Kauf setzen die Kunden ein Zeichen für Zusammenhalt in unserer Gesellschaft. Der Einkauf bei carla sichert. Menschen eine Chance auf einen Arbeitsplatz und ist gleichzeitig auch ein Beitrag für die Umwelt.

Begegnung und Offenheit

„Auch wenn bei den Angeboten das Herz höher schlägt, Konsumpflicht gibt es bei carla nicht. Vielmehr wollen wir Besucherinnen und Besucher in die Begegnungslounge mit gemütlichen Sitzecken und offenem W-LAN einladen, um sich zu treffen, zu vernetzen oder zu entspannen“, so Fachbereichsleiterin Karoline Mätzler. Mit der Lounge und den hellen, weiten Räumen bietet der carla Store interessante Möglichkeiten, sich zu begegnen und gute Ideen gemeinsam voran zu treiben. Die Räumlichkeiten können für Präsentationen, Treffen sowie Team- oder Vereins-Events genützt werden. Fixstarter ist ab sofort auch das carla Reparatur-Café.

Gut für Geldbeutel und Umwelt

ReUse und Upcycling sind das Gebot der Stunde. Bei carla führen wir so viel als möglich der Wiederverwendung und –verwertung zu, dies spart wertvolle Ressourcen und schont die Umwelt. Viele der angebotenen Einzelstücke wurden von den carla MitarbeiterInnen liebevoll restauriert und sind echte Hingucker. Carla-KundInnen leisten so mit ihrem Second-Hand-Einkauf einen wertvollen ökologischen Beitrag.

carla Store Bludenz

Fabrik Klarenbrunn, Klarenbrunnstraße 46, 6700 Bludenz

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 9 bis 17 Uhr, Samstag, 9 bis 13 Uhr.