Zehn Menschen - verschiedenen Alters, Herkunft und Geschlecht stehen nebeneinander und geben sich die Hand.

Beats und Pinsel im Paulschlössl

10.09.19 / 13:40

To Jutra & Elementar präsentierten ihr Album "Talisman der Weiten" am 5. September in Kombination mit der Vernissage der Künstlerin Maria Wagner im Caritas-ReUse-Café "Paulschlössl" im Grazer Augarten.

Wo sonst einer der schönsten Gastgärten der Stadt zum Kaffeetrinken einlädt, präsentierten am vergangenen Donnerstag drei junge KünstlerInnen ihre Arbeiten: Der Albumrelease von "Talismann der Weiten" der Rapper To Jutra (Johannes Wagner) und Elemantar (Florian Sumnitsch) wurde von Künstlerin Maria Wagner mit einer Vernissage einiger ihrer Ölmalereien ergänzt.

Das Grazer Rap-Duo verarbeitet in seiner Musik Erfahrungen, setzt sich kritisch mit der Thematik "Gesellschaft" auseinander und nutzt dabei unter anderem Stilmittel des Battlerap-Jargons. Das gemeinsame Projekt "Talisman der Weiten", das 11 Lieder umfasst, bildete den Rahmen des Programms.

Der Fokus von Maria Wagners Arbeit liegt im Portraitieren von Menschen mit viel Farbe, wobei die Künstlerin bemüht ist, die Person selbst in ihrer inneren Verfassung festzuhalten und nicht nur ihre materielle Erscheinungsform auf Leinwand zu bringen.